Sauerländer Bogenschützen
Sauerländer Bogenschützen

Vereinsgeschichte

  • 2000:

  •        Bogenschießen in einem kleinen Parcours bei Brilon-Rösenbeck

  • 2002:

  •        Gründung des Vereins im Februar 2002 mit rund 20 Mitgliedern

  • 2003:

  •        Aufbau eines eigenen Parcours "Auf der Lieth" bei Brilon-Petersborn

  •        zwei Runden entstehen

  •        Kooperation mit Brilon Touristik

  •        anfänglich: Errichtung von Zeltunterständen als Wetterschutz

  • 2004:

  •       Erweiterung der Infrastruktur (Container als Materiallager und Ausgangspunkt)

  • 2005:

  •       regelmäßige Trainings für alle Mitglieder und Gäste

  • 2007:

  •       Zerstörung großer Teile des Parcours durch Kyrill im Januar 2007

  •       Neuaufbau von 2 Runden auf Ausweichflächen am Standort "Auf der Lieth"

  • 2009:

  •      Erkundung der 27 Hektar großen Fläche

  •      Grobplanung im Winter 2009/2010

  • 2010:

  •      Umzug zum "Am schwarzen Haupt" bei Brilon-Hoppecke

  •      Aufbau von 2 großen Runden mit 29 und 32 Pflocks

  •      Renovierung der Jagdhütte

  •      Schaffung von Parkplätzen direkt an der Hütte

  •      Errichtung einer neuen - für Gäste offenen - Hütte im Herbst 2010

  • 2011:

  •      Umbau und Erweiterung der beiden Runden (Flugziele, Klappscheiben)

  •      Ausbau des Bereichs um die Hütten

  • 2012:

  •      Einrichtung der Afrika-Runde in der "unteren Runde"

  •      Im Mai große Feier zum 10-jährigen Bestehen

  •      Einrichtung Amerika-Europa-Runde oberhalb der Straße

  • 2013:

  •      Erweiterung der Amerika-Europa-Runde

  •      Treestand auf der Höhe in Amerika-Europa

  •      Einbau von Hochständen

  • 2014:

  •      Neugestaltung der Afrika-Runde nach Durchforstung des Waldes

  •      Auswilderung des ersten afrikanischen Elefanten im Sauerland

  • 2015:

  •      Start des Montagstrainings in Thülen in der Halle

  •      Eine 3. Runde entsteht durch Trennung der Runde oberhalb der Straße

  • 2016:

  •     Holly die afrikanische Giraffe wird ausgewildert

  •     Das Montagstraining läuft jetzt das ganze Jahr über (von Mai bis September im

  •     Parcours / von Oktober bis April in der Sporthalle Thülen)

  • 2017:

  •     Verlust von vielen Tieren durch Diebstahl

  •     Installation von Kameras zur Parcoursüberwachung

  •     Ausbau der Infrastruktur mit Toi Toi-Toilette für alle Gäste

  • heute:

  •     gemeinsames Bogenschießen mit über 180 Mitgliedern

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sauerländer Bogenschützen e. V.

Unterkünfte

hier unsere Tipps

Training:

Montags ab 20.00 Uhr in der Sporthalle in Thülen (nur für Mitglieder).

Samstags ab 14.00 Uhr (auch als Schnuppertraining) nur noch bis 30.09.2017.

Infos zum Training

Bankverbindung:

hier klicken

Oder Sie scannen den Code. Damit erstellen Sie eine eMail an uns und Sie bekommen sofort unsere Bankverbindung per eMail zurück. Unverlierbar!

Compound-Bögen im Parcours nicht zugelassen.

WetterOnline
Das Wetter für
Brilon

IP

Besucherzaehlerneuer Zähler ab 11.2016